Der Entlassungstag

Kinderherzchirurgie

Leiter:
Prof. Dr. med. Robert Cesnjevar

Endlich nach Hause!

Am Entlassungstag findet ein Abschlussgespräch mit dem Stationsarzt statt, in dem die weitere Behandlung Ihres Kindes besprochen wird. Sie erhalten einen Entlassungsbrief für Ihren weiterbehandelnden Arzt (Brief wird an Kinderarzt gefaxt). Der Stationsarzt vereinbart mit Ihrem niedergelassenen oder am Heimatkrankenhaus tätigen Kinderkardiologen einen „frühpostoperativen“ Nachuntersuchungstermin (wenige Tage nach der Entlassung!) um für den seltenen Fall einer Komplikation mögliche Probleme frühzeitig zu erkennen. Den genauen Entlassungszeitpunkt erfahren Sie während der Visite.

Erfahrungsgemäß können Sie die Station zwischen 9:00 – 10:00 Uhr verlassen. Falls Ihr Kind Medikamente benötigt die speziell zubereitet oder bestellt werden müssen sollten Sie sich diese 1-2 Tage vor der Entlassung bei Ihrem Kinderarzt beziehungsweise Ihrer Apotheke vorbereiten lassen.




 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung