Nachrichten

Kinderherzchirurgie

Leiter:
Prof. Dr. med. Robert Cesnjevar
Uni-Klinikum, Herzchirurgie, Kinderherzchirurgie

Preisregen für Kinderherzchirurgie

Erlanger Experten nahmen gleich mehrere Auszeichnungen mit nach Hause

Über 550 Spezialistinnen und Spezialisten aus ganz Deutschland kamen in Wiesbaden zusammen, um über die Kardiotechnik und die Herausforderungen der Herzmedizin zu sprechen – darunter auch fünf Teilnehmer des Universitätsklinikums Erlangen. Und für sie lohnte sich die Teilnahme gleich mehrfach, denn sie konnten einige der vergebenen Preise mit nach Hause nehmen. „Wir freuen uns sehr und sind stolz darauf, dass sogar mehrere unserer Beiträge ausgezeichnet wurden“, sagt Prof. Dr. Robert Cesnjevar, Leiter der Kinderherzchirurgischen Abteilung des Uni-Klinikums Erlangen. „Für uns ist das auch ein wertvolles Zeichen dafür, dass wir mit unserer Arbeit und unserer Forschung bundesweit ganz vorn mit dabei sind.“

Bei dem Treffen handelte es sich um die 48. Internationale Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik (DGfK) e. V. in Kombination mit der 11. Fokustagung Herz der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) e. V. und der DGfK. Folgende der vergebenen Preise gingen ans Uni-Klinikum Erlangen:

Der Vortrag von Prof. Dr. Robert Cesnjevar, Leiter der Kinderherzchirurgie des Uni-Klinikums Erlangen, mit dem Titel „RVAD-Unterstützung vor Herztransplantation (HTX) in einer Failing-Fontan-Situation – ein Fallbericht“ wurde zum besten chirurgischen Vortrag der Jahrestagung gekürt. Der DGTHG-Preis Fokustagung 2019 ist mit 1.000 Euro dotiert. Zudem wurde Prof. Cesnjevar in das Fachkollegium Herz-, Thorax-, Gefäßchirurgie der Deutschen Forschungsgemeinschaft e. V. gewählt.

Der Vortrag von Andreas Teske, Kardiotechniker in der Herzchirurgischen Klinik (Direktor: Prof. Dr. Michael Weyand) des Uni-Klinikums Erlangen, erhielt für seinen Vortrag „Evaluation einer Hyperfibrinolyseprophylaxe in der Kinderherzchirurgie“ den Tagungspreis 2019 der DGfK, der ebenfalls mit 1.000 Euro dotiert ist.

Der Vortrag von Nicola Kwapil, Kardiotechniker in der Kinderherzchirurgie des Uni-Klinikums Erlangen, zum Thema „Heparin-Rückstände nach maschineller Autotransfusion“ wurde mit dem Nachwuchsförderpreis, der mit 500 Euro dotiert ist, ausgezeichnet.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Robert Cesnjevar
Telefon: 09131 85-34010
E-Mail: kinderherzchirurgieatuk-erlangen.de

 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

Veranstaltungssuche